Kategorie-Archiv: Bücher

Alles, was ich so lese.

Das Tier von Garoua – Abenteuer Alltag in Afrika

Dass Klaus N. Frick neben seiner Arbeit als Chefredakteur der Perry Rhodan Serie auch was anderes macht, das ist bekannt. Spätestens seit er in seinem Blog immer mal wieder Berichte über seine Reisen veröffentlicht, weiß man auch, dass er kein Anhänger des Pauschaltourismus ist. Im Gegenteil, je individueller, desto besser. Das ist nun nicht jedermanns Sache, aber das muss es ja auch nicht.

Interessant ist auf jeden Fall auch, jemandem bei seinem „Abenteuer Alltag“ zuzuhören. Und das kann man in einer Reihe des Dryas-Verlages in Mannheim. Da berichten verschiedene Menschen über „ihr“ Abenteuer Alltag im Ausland. Klaus Frick zum Beispiel über seine Reisen durch Afrika. Zu beziehen ist das Ganze nicht nur direkt über den Verlag, sondern auch bei Amazon.

Übrigens gibt es beim gleichen Verlag auch ein Buch über das Abenteuer Alltag in Brasilien:

„Aus dem Inneren des Riesen – Abenteuer Alltag in Brasilien“ von Susanne Gerber-Barata, einer Schweizerin, die bereits seit 10 Jahren in Brasilien lebt und ihre Eindrücke aus dieser etwas anderen Welt schildert.

Forrest J. Ackerman gestorben

Wie Phantastik-News.de verlauten lässt, ist Forrest J. Ackerman am letzten Donnerstag, den 4. Dezember 2008, in Los Angeles im Alter von 92 Jahren verstorben. Ackerman war der bekannteste Fan der Science Fiction in den USA, sein Ackermansion beinhaltet eine der bedeutendsten Sammlungen der Science Fiction. Ackerman war es außerdem zu verdanken, dass die Perry Rhodan Serie eine Zeit lang in den USA sehr erfolgreich gelaufen ist. Seine Frau Wendayne Ackerman war dabei eine der Übersetzerinnen der Serie in den USA.