Schlagwort-Archiv: SSV Ulm

VFR Aalen in Darmstadt

Zur Stunde veruscht der VFR Aalen, den dritten Sieg in Folge in der noch jungen Saison in der Regionalliga einzufahren. Es sieht auch gar nicht mal so schlecht aus, führen die Ostälbler doch momentan mit 1:0 im Stadion des Gegners. Dumm ist allerdings, dass Trainer Scharinger wohl das Spiel von der Tribüne aus verfolgen muss, da er sich nach einer Aktion gegen einen Aalener Spieler ziemlich aufgeregt hat.

Der SSV Ulm spielt im Augenblick zu Hause gegen Hessen Kassel. Spannend wird es dann nächste Woche, da tritt SSV Ulm in Aalen gegen den VFR an. In Ulm steht es im Augenblick, kurz vor der Halbzeitpause, noch 0:0.

VFR Aalen mit erstem Heimsieg

2-0 gegen die zweite Mannschaft der Münchner Löwen, das ist doch immerhin etwas. Das heißt nicht nur, dass man bisher ganz gut in die Saison gestartet ist, sondern dass man ohne Gegentreffer geblieben ist. Die Mannschaft des Herrn Scharinger, ist damit auf den zweiten Platz in der Tabelle gerückt. Hoffen wir, dass das auch so bleibt und man nicht noch die eine oder andere unangenehme Überraschung erleben wird.

Der SSV Ulm 1846, hat sich hingegen ein 3-1 beim SSV Reutlingen eingefangen. Heißt, dass SSV Reutlingen erst mal Tabellenführer ist und vor dem VFR steht, während Ulm auf Platz 6 abgerutscht ist. Da kann man nur hoffen, dass das kein Trend wird …

Regionalliga-Auftakt VFR Aalen und SSV Ulm

Es geht gut los, und zwar für beide Mannschaften.
Der VFR Aalen hat Freitag Abend sein Auftaktspiel in Weiden bei der dortigen Spielvereinigung mit 1:0 für sich entschieden. Damit hat er immerhin drei Punkte eingefahren und sich in der ersten Tabelle des Regionalliga auf den fünften Platz gesetzt.
Noch besser, hat es der SSV Ulm hingekriegt. Das erste Spiel gegen den FC Bayern Alzenau ging mit 4:1 an die Schwaben und damit übernehmen diese gleich die Tabellenführung. Es fehlt aber noch ein Spiel des ersten Spieltages und deswegen kann man auch noch nicht sicher sein, ob das so bleibt.
Kann man ohnehin nicht. Ist ja erst der erste Spieltag. Aber schön wäre es schon, wenn es mal wieder aufwärts gehen würde. Aalen oder Ulm, macht eigentlich nichts. Hauptsache einer von denen empfiehlt sich mal wieder für höhere Aufgaben. Insbesondere Ulm ist eigentlich sowohl eine Mannschaft, als auch eine Stadt, die man schon in der zweiten Bundesliga erwarten könnte. Von der ersten, wollen wir gar nicht mal reden. Aber wenigstens die zweite …

Naja, wollen wir mal nicht träumen. Wäre natürlich schon schön, wenn man für guten, deutschen Fussball nicht so weit fahren müsste. Aber das hängt von den Mannschaften ab. Als Fan kann man nur hoffen, dass sich irgendwas bewegt …