Schlagwort-Archiv: Ulm

Impressionen vom französischen Dorf in Ulm 2009

Einige Bilder vom französischen Dorf, eröffnen eine Reihe von Bildern, die in den nächsten Tagen fortgesetzt wird.

Moulin Rouge im französischen Dorf in Ulm 2009

Moulin Rouge, diesmal nicht in Paris, sondern in Ulm :-).

Das französische Dorf in Ulm 2009

Es gab auch was zu essen im französischen Dorf. Und ein Ambiente wie in Frankreich.

Das französische Dorf in Ulm 2009

Der Marktplatz im französischen Dorf

Das französische Dorf in Ulm 2009

Herrliches Sommerwetter im französischen Dorf.

Der Eifelturm im französischen Dorf in Ulm 2009

Er darf natürlich nicht fehlen, wenn man Paris nachbauen will: Der Eifelturm, etwas kleiner, aber nicht weniger attraktiv.

Ulm Falcons Baseball

Mal wieder ein Ausflug zum Baseball. Die Falcons aus Ulm spielen nicht so sonderlich weit von uns entfernt Baseball und haben dort einen neuen Platz. Einen sehr schönen Platz, der durchaus zu beeindrucken versteht. Er hat vielleicht nur einen Nachteil: Er liegt mitten in der Sonne und sonderlich viele Möglichkeiten, sich vor selbiger zu schützen, findet man dort nicht. Wer also bei den Falcons mal vorbeischauen will, der sollte das wirklich tun. Aber den Sonnenschirm nicht vergessen, und auch das Sonnenschutzmittel nicht.

Es gibt zu Essen und zu trinken am Platz und Baseball gibt es auch. Heute Ulm Facons gegen Ellwangen Elks. Die Elks sind Tabellenführer und bislang ungeschlagen in dieser Saison. Sie bleiben es auch heute. Aber es war knapp. Wen es interessiert:

Quelle: http://www.baseball-zone.de/

Abendspaziergang in Blaubeuren



Die Achgasse in Blaubeuren
Ursprünglich hochgeladen von ralf_koenig

Diesmal waren wir noch in Blaubeuren unterwegs und haben dort noch eine Reihe von Bildern gemacht.

Die Achgasse ist eine Gasse, die neben der Ach entlang verläuft. Man hat ein klein wenig den Eindruck, dass man durch Venedig flaniert, durch ein kleines Venedig, aber immerhin, wenn man an der Ach entlang spaziert.

blautopf_blaubeuren_blaue_lau.jpg
Blaue Lau am Blautopf

Die Altstadt von Blaubeuren ist auf jeden Fall schon allein eine Reise wert. Es gibt eine Reihe wirklich guter Restaurants in der Stadt unweit von Ulm, außerdem das Kloster und natürlich den Blautopf.

In dem Beitrag sind Bilder von der Achgasse und dem Rathausplatz zu finden, außerdem noch ein Bild von der blauen Lau am Blautopf und eines von der Klosterkirche, die sich im Blautopf spiegelt. Rechts auf diesem Bild, ist auch noch die alte Mühle zu sehen, deren Mühlrad sich auch heute immer noch dreht.

blautopf_blaubeuren.jpg
Die Klosterkirche im Blautopf

Vom Kloster kommen vielleicht auch noch Bilder, aber sicher in einem anderen Beitrag. Zumindest die Klosterkirche, vom Blautopf aus gesehen, ist hier verewigt. Es war schon Abend, aber die Stimmung am Blautopf war sehr angenehm. Ruhig, gute Luft und die Aussicht auf diesen schönen Teil von Blaubeuren. Sehr erholsam und wenn man die Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, ist sicher der Abend auch besser geeignet, weil tagsüber doch viele Touristen in Blaubeuren unterwegs sind.

blaubeuren_zentrum.jpg
Beim Rathaus

Wer übrigens Hunger bekommt, dem sei das Il Mulino empfohlen. Vom Blautopf aus einfach die Strasse hoch und dann rechts, da findet sich zuerst das Restaurant „Blautopf, wo man gut italienisch ist und vor allem beim Fisch gut bedient ist und ein Stück weiter dann das Il Mulino, das ebenfalls italienisch kocht, aber mehr auf Pizza und Nudeln ausgelegt ist. Ich habe selten eine bessere Pizza gegessen, als dort, und der Thunfisch-Salat ist wirklich ein Erlebnis.

Blaubeuren kann man wirklich nur empfehlen. Es ist immer eine Reise wert.